Jubel, Trubel, Heiterkeit…

 

Das Vereinsleben

 

Bei uns ist immer was los,

so versuchen wir zumindest unser Vereinsleben zu gestallten. Förmlich gesehen sind der Verein und die Reitanlage voneinander getrennt zu sehen. Das heißt, wer bei uns sein Pferd einstellt, der muss nicht zwingend auch in den Verein eintreten und auch anders herum. Aber beide profitieren voneinander, so stellt die Reitanlage für alle „Vereinsveranstaltungen“ ihr Gelände unentgeltlich zur Verfügung und im Gegenzug dürfen auch alle Einsteller, die nicht dem Verein angehören, an diesen teilnehmen.

Als wir die Reitanlage im Dezember 2014 übernahmen, existierte der Verein nur noch auf dem Papier. Kurzerhand haben wir diesen neu belebt und alle Ämter neu vergeben. Ab diesem Zeitpunkt begannen wir auch permanent zu wachsen.

Mittlerweile haben wir einen soliden Mitgliederstamm und stehen auch finanziell gut da.

Der Vorstand stellt jedes Jahr zwischen 10 und 15 Veranstaltungen auf die Beine. Vom Hofflohmarkt, über Hausturniere, Ringreiten, Seminare und gemeinsame Ausritte ist für jeden etwas dabei. Den Weihnachtsmarkt unserer Gemeinde bereichern wir mit unseren geführten Pony-Runden für die Kleinen, um auch hier Präsenz zu zeigen.

Natürlich kämpfen wir, wie jeder andere Verein auch, um jedes Mitglied, das bereit ist sich auch aktiv mit einzubringen, mussten uns aber noch nie beklagen. Wenn Arbeit ansteht, sind immer Helfer zur Stelle, häufig dieselben Gesichter, aber das freut uns natürlich umso mehr!

An dieser Stelle, Danke!!!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
info@Reitanalge-Fahrdorf.com © Reitanlage Fahrdorf

Anrufen

E-Mail

Anfahrt